Wie man der Polizei als mutmaßlicher Dieb besonders gut auffällt

von Andreas Stephan

Das musste auffallen. Während sie im Wachbereich Hombruch auf Streife unterwegs waren, entdeckten Beamte der Polizei Dortmund am Samstag (27. August) einen ihnen bereits hinlänglich bekannten Mann. Kurios: Er war an einer Straßenbahnhaltestelle am Krückenweg mit einem Kinderkrippenwagen mit sechs Sitzplätzen unterwegs. Doch auf diesen saßen keineswegs Kinder. Der Mann schob das Gefährt vor sich her und bestückte es mit Pfandflaschen. Die Beamten entschieden sich zu einer Kontrolle.

Gegen 15 Uhr hielten sie den Mann an, um herauszufinden, wie er an einen solchen Wagen herangekommen sein könnte. Die erste Antwort des Mannes überraschte die Polizisten nicht: Unumwunden gab er zu, ihn an einer nahen Kindertageseinrichtung entwendet zu haben. Zu praktisch war ihm das Vehikel offenbar zum Zwecke des Flaschentransports vorgekommen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK