StMAS: Tag der Heimat des Bundes der Vertriebenen

StMAS: Tag der Heimat des Bundes der Vertriebenen

2. September 2016 by Klaus Kohnen

Sozialministerin Müller: „‚Identität schützen und Menschenrechte achten‘ – dieses Motto ist ein Appell an uns alle“

Morgen findet der Tag der Heimat des Bundes der Vertriebenen statt. Aus diesem Anlass betont Bayerns Sozialministerin Emilia Müller:

Mit dem Motto ‚Identität schützen – Menschenrechte achten‘ sind zentrale Grundwerte unserer Gesellschaft angesprochen. Ich begrüße es außerordentlich, dass der Bund der Vertriebenen diese Grundwerte so zentral ins Bewusstsein rückt. Ein Leben in Frieden und Freiheit gelingt nur, wenn die Menschen- und Minderheitenrechte gewahrt sind und die Würde jedes einzelnen Menschen respektiert wird. Das müssen wir uns gerade angesichts der aktuellen Geschehnisse in Syrien und anderen Regionen vor Augen halten.“

Die deutschen Heimatvertriebenen wissen, was es bedeutet, wenn das Recht mit Füßen getreten wird und Willkür herrscht. Sie haben Flucht und Vertreibung, schlimmste Gewalttaten und den Verlust der Heimat erleiden müssen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK