Gleiche Rabatte für Online-Händler

Kurz und Knapp

Die Lego Gruppe reagiert nunmehr auf zahlreiche Beschwerden mit der Gleichstellung ihrer Online-Händler und Ladenhändler in puncto Rabattsystem. Danach möchte die Lego Gruppe jedem seiner Händler die gleichen Rabattmöglichkeiten zukommen lassen. Das Bundeskartellamt teilte jüngst mit, dass das vorhandene Rabattsystem den Onlinevertriebsweg ohne sachlichen Grund benachteilige (Pressemitteilung vom 18.07.2016).

Das Bundeskartellamt rügte, dass nicht nur dem stationären Händler, sondern auch dem Online-Händler möglich sein muss den höchstgewährten Rabatt zu erlangen. Das bedeutet nicht, dass der Lego Gruppe die Gestaltung der Rabattierung versagt wird. Sie muss nur dafür sorgen, dass jeder Händler dieselbe Chance bekommt den vollen Rabatt zu erlangen. Bislang war dies nicht der Fall, so dass der Präsident des Bundeskartellamtes Andreas Mundt von einer „strukturellen Benachteiligung“ des Online Vertriebskanals sprach. Die Lego Gruppe gewährte Rabatte nach den Regalmetern im Verkauf. Online Händler konnten hierbei überhaupt nicht mithalten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK