Amazon Dash vs. Fernabsatzrecht

von Clemens Pfitzer

Amazon Dash heißen die Drücker mit denen der Onlineeinkauf alltäglicher Verbrauchsgüter vereinfacht werden soll. Künftig sollen unter anderem Rasierklingen, Tierfutter und Waschmittel per Druck auf den Knopf bestellt und am nächsten Tag geliefert werden. Doch lässt sich das mit dem Fernabsatzrecht vereinbaren?

Am 31.08.2016 kündigte Amazon an, den Dash Button auch in Deutschland anzubieten. Doch was ist der Amazon Dash Button?

Amazon Dash Button

Hierbei handelt es sich um kleine Buttons mit einem Drücker und einem Markenlogo darauf. Anhand des Logos soll der Kunde erkennen, für welches Produkt der Button zuständig ist. Drückt man darauf, wird dieses eine Produkt in der vordefinierten Menge bestellt und von Amazon geliefert.

Der Amazon Dash Button verbindet sich dazu per WLAN mit einem WLAN fähigen Gerät (z.B. Smartphone, Tablet), welches dann die Bestellung an Amazon übermittelt. Drückt der Nutzer auf den Button, wird mit diesem einen Klick die Bestellung mit Hilfe dieses Gerätes an Amazon versandt und anschließend von Amazon ausgeliefert. Bestellt wird dabei wohl zum jeweils aktuellen Preis auf Amazon, was zu Überraschungen führen kann.

Probleme mit dem Fernabsatzrecht?

Zweifellos handelt es sich bei der Bestellung mittels Amazon Dash um ein Fernabsatzgeschäft. Der Kunde sieht jedoch weder Preis noch sonstige Informationen zum Produkt im Zeitpunkt seiner Bestellung.

Dies dürfte nicht in Einklang mit den mittlerweile EU-weit gültigen Regelungen zum Fernabsatz stehen. Denn, wie jeder Onlinehändler weiß, treffen den Onlinehändler diverse Informationspflichten.

So muss der Kunde z.B. über folgende Punkte belehrt/informiert werden:

  • Widerrufsrecht
  • Möglichkeit wie Eingabefehler korrigiert werden können
  • Einsicht in die AGB
  • wesentliche Merkmale der Ware
  • Preis sowie Versand und Zusatzkosten
  • Liefertermin
  • ggfs. Grundpreisangabe
  • u.v ...
Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK