Zurück in die Zukunft

(c) BBH

Und schon sind wir wieder zurück aus der Sommerpause! War ja sowieso kein richtiger Sommer. Behauptet man das nicht jedes Jahr? Egal. Wir sind jedenfalls wieder da und unsere ersten Blog-Beiträge warten bereits in den Startlöchern. Wir haben uns in der Redaktion gefragt: Wie findet man eigentlich möglichst schnell wieder in den Berufsalltag hinein? Was vertreibt die Gedanken an Sonne, Strand und Meer zuverlässig? Und dann dachten wir uns: Steuern. Ab morgen beginnen wir deshalb mit einer kleinen Steuer-Reihe, die nach (vermutlich) vier kurzweiligen Beiträgen in unsere übliche Themenvielfalt mündet.

Aber lassen Sie uns zuvor kurz überlegen, was in den letzten Wochen so los war. Ein bisschen was ist ja doch passiert, als wir weg waren. Zum Beispiel:

Nach einigem Hin und her wurde am 3.8.2016 die Novellierung der Anreizregulierungsverordnung – mit den Änderungsvorschlägen des Bundesrates – verabschiedet. Es bleibt jetzt eine Lösung, die am Ende niemanden gänzlich glücklich zurücklässt. Aber das ist nun mal das Wesen des politischen Kompromisses.

Das Bundeswirtschaftsministerium war auch nicht in der Sommerpause, sondern hat am 12.8.2016 das bereits seit Juni erwartete „Grünbuch Energieeffizienz“ veröffentlicht. Mit dem Grünbuch soll der Schritt auf einem längeren Weg gemacht werden, der in eine Effizienzstrategie für Deutschland bis 2050 bzw. gegebenenfalls auch in ein neues Energieeffizienzgesetz münden soll ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK