What’s App aktualisiert Datenschutzbestimmungen

29. August 2016

Am 25.08.2016 hat der Messenger-Dienst What’s App die Änderungen seiner Nutzungsbedingungen und die What’s App-Datenschutzrichtlinie bekanntgegeben.

Die neuen Bedingungen regeln, dass What’s App die Telefonnummern seiner Nutzer und Informationen wann der Nutzer aktiv war an Facebook übermitteln darf. Inhalte der Nachrichten werden nach Angaben von What’s App nicht übermittelt.

Facebook wird, wie heise berichtet, die Telefonnum ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK