StMAS & StMWi: Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und Arbeitsministerin Emilia Müller zur Initiative „Integration durch Ausbildung und Arbeit“

StMAS & StMWi: Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und Arbeitsministerin Emilia Müller zur Initiative „Integration durch Ausbildung und Arbeit“

29. August 2016 by Klaus Kohnen

Aigner / Müller: „Initiative ist einmalige Erfolgsgeschichte – wir haben bereits 24.000 Flüchtlinge in Ausbildung und Arbeit integriert“

Die Integration von Flüchtlingen in den bayerischen Arbeitsmarkt ist auf einem guten Weg.

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner:

Seit dem Abschluss der Vereinbarung ‚Integration durch Ausbildung und Arbeit‘ konnten 24.000 Flüchtlinge in Praktika, Ausbildung und Arbeit integriert werden. Das für 2016 angestrebte Ziel von 20.000 Flüchtlingen ist bereits zur Jahresmitte deutlich übertroffen worden. Das unterstreicht Erfolg und Notwendigkeit der Initiative. Kein anderes Bundesland hat vergleichbare Ansätze zur Arbeitsmarktintegration von bleibeberechtigten Flüchtlingen auf den Weg gebracht. Dieses Zusammenspiel von Staatsregierung und Vereinigung der bayerischen Wirtschaft ist herausragend.“

Bayerns Arbeitsministerin Emilia Müller zeigt sich erfreut:

Unser bayerischer Arbeitsmarkt steht so gut da wie nie und ist sehr aufnahmefähig. Damit haben Flüchtlinge die besten Chancen, sich in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Dass wir unser für das Jahresende gesteckte Ziel jetzt schon erreicht haben, ist Ansporn für uns, weiter gemeinsam an der Ausbildungs- und Arbeitsmarktintegration der Flüchtlinge zu arbeiten. So erreichen wir auch unser Ziel von 60 ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK