Bayerischer Gemeindetag: Bau großer Mastanlagen – Bayerischer Gemeindetag rät zu Gelassenheit

Bayerischer Gemeindetag: Bau großer Mastanlagen – Bayerischer Gemeindetag rät zu Gelassenheit

26. August 2016 by Klaus Kohnen

Der Bayerische Gemeindetag rät zur Versachlichung bei der Diskussion um die künftigen Zulassungsvoraussetzungen für Großbetriebe zur Massentierhaltung. Bei dem Vorstoß der Bundesbauministerin Barbara Hendricks vom 24.8.2016 geht es nicht um die klassische bäuerliche Landwirtschaft, sondern um echte, nahezu industrielle Massentierhaltung.

Diese – so der Vorstoß der Bundesbauministerin – soll in Zukunft nicht mehr automatisch dort stattfinden, wo ein landwirtschaftlicher Betrieb ein Grundstück hat, sondern wo es planerisch unter Abwägung aller Belange am besten passt. Dies lässt sich in einem Bebauungsplanverfahren gut abwägen. In einem solchen kann dann auch die Entwicklung der Gemeinde berücksichtigt werden.

Der Bayerische Gemeindetag rät zu Gelassenheit bei dieser Diskussion und will sich die Vorschläge der Ministerin gerne ansehen. Die kommunale Selbstverwaltung kann dadurch durchaus gestärkt werden.

Bayerischer Gemeindetag, Aktuelles v. 26.08 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK