Lohnabrechnung von Altersvollrentnern im Minijob

Fast jeder 8. Minijobber ist über 65 Jahre. Damit nehmen die Rentner einen großen Teil der knapp 6,7 Millionen Minijobber in Deutschland ein. Im Rahmen der Lohnabrechnung kommt es dabei immer wieder zu Fragen, wie die Altersvollrentner im Minijob zu behandeln sind und ob es Besonderheiten zu beachten gilt.

Die Antwort ist ein klares JA. Natürlich gibt es auch hier wieder einige Besonderheiten, die Sie im Lohnbüro kennen sollten. Aber ich kann Sie an dieser Stelle beruhigen, so schlimm wie es sich vielleicht anhört ist es nicht.

Zunächst einmal müssen Sie bei der Einstellung bzw. der Abrechnung älterer Mitarbeiter prüfen, ob es sich überhaupt um einen Minijob handelt. Her gehen Sie (wie bei allen anderen Arbeitnehmern) auch vor.

Das heißt Sie ermitteln das regelmäßige Entgelt und schauen ob dieses nicht mehr als 450 € beträgt. Ist das der Fall, so liegt grundsätzlich ein Minijob vor. Arbeitet ein Altersvollrentner, also eine Person, die bereits eine Altersvollrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung erhält, als Minijobber auf 450-€-Basis (oder weniger) in Ihrem Betrieb, so gelten auch für diesen Altersvollrentner im Minijob die „normalen“ Minijob-Spielregeln.

Das heißt auch für die Altersvollrentner zahlen Sie als Arbeitgeber die pauschalen Arbeitgeberbeiträge zur Krankenversicherung (13 %), wenn der Altersvollrentner gesetzlich versichert ist und zur Rentenversicherung in Höhe von 15 %.

Bei Altersvollrentnern im Minijob, die privat krankenversichert sind, brauchen Sie den pauschalen Arbeitgeberbeitrag zur Krankenversicherung in Höhe von 13 % natürlich auch nicht zahlen. Dieser gilt nur, wenn der Arbeitnehmer gesetzlich versichert ist.

Tipp: Denken Sie bei Ihren PKV-Minijobbern daran eine entsprechende Bescheinigung der PKV in den Lohnunterlagen abzulegen, um bei einer Betriebsprüfung nachweisen zu können, dass Sie keine Krankenversicherungsbeiträge zahlen müssen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK