17 Prozent der Autofahrenden nutzen Smartphone auf der Autobahn

Köln, 24. August 2016 – Eine Umfrage von forsa im Auftrag des ACV Automobil-Club Verkehr und der Deutschen Verkehrswacht (DVW) zeigt: Sechs von zehn Autofahrenden in Deutschland fühlen sich bei der Smartphone-Nutzung mindestens stark abgelenkt. Dennoch gaben 64 Prozent der Befragten an, am Steuer zumindest hin und wieder zum Handy zu greifen. Je nach Altersgruppe unterscheidet sich das Nutzungsverhalten stark.

Quelle ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK