Eine (un-)endliche Anwaltsgeschichte: beA, BRAK und Berlin

Eine (un-)endliche Anwaltsgeschichte: beA, BRAK und Berlin

24. August 2016 · Beitrag von Blog-Redaktion in den Kategorien: Wissen

Streng genommen gibt es nur eine Unendliche Geschichte mit Happy End – die von Michael Ende. Die wurde aber auch von einem Bayern in Italien geschrieben. Weil die BRAK aber in Berlin sitzt, wo man sich mit unendlichen Geschichten wie dem Flughafen BER auskennt, mäanderte bislang auch das beA eher ziellos durch die Gegend. Allerdings zeichnet sich langsam ein Ende ab. Die Frage ist nur: Happy End oder Scary End?

Futur III für Berliner Projekte Großprojekte aus Berlin rufen oft gemischte Reaktionen hervor.

„Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende“ gehört zu den klassischen Bonmots und hat als frommer Wunsch durchaus einen plausiblen Kern. Beispiel gefällig? Der neue Berliner Flughafen BER: Dessen Fertigstellung hat sich bereits so lange verzögert, dass bereits wirklich alle Witze darüber gemacht sind. Wer es nicht glauben will, sollte sich mal den Postillon-Artikel „Neue Zeitform Futur III eingeführt, um Gespräche über Flughafen BER zu ermöglichen“ anschauen. Der Text hat vor knapp zwei Wochen seinen mittlerweile vierten (!) Geburtstag gefeiert. Bei BER hat der Schrecken noch kein absehbares Ende, denn selbst weit in der Zukunft liegende Eröffnungstermine wurden bereits verschoben.

Etwas anders sieht das mit einem weiteren Großprojekt aus Berlin aus, das zwar nicht in den Händen der öffentlichen Hand liegt, wohl aber in den Händen einer Körperschaft des öffentlichen Rechts: das „besondere elektronische Anwaltspostfach“ alias beA. Im weiteren Sinn beschäftigt der elektronische Rechtsverkehr die Anwälte schon seit mehr als einem Jahrzehnt, im engeren Sinne aber erst in diesem Jahrzehnt. Und trotz mehrfacher Verschiebungen und neuer Hürden ist mittlerweile der Start abehbar, wenn auch anders als geplant. Aber eins nach dem anderen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK