Gedächtnisprotokoll einer echten Klausur zum 2. Staatsexamen – Bayern im November 2015

Bei dem nachfolgenden Klausurprotokoll handelt es sich um das Gedächtnisprotokoll einer echten Klausur vom November im zweiten Staatsexamen in Bayern. Das Protokoll stammt auf dem Fundus des Protokollverleihs Juridicus.de.

Die Schilderung des Falles und die Lösung beruhen ausschließlich auf der Wahrnehmung des Prüflings.

Prüfungsfach: Zivilrecht

Gedächtnisprotokoll:

Fertigung eines „Rumpfurteils“ (ohne Rubrum, Tatbestand, Kosten, Vollstreckbarkeit und Streitwertfestsetzung).

Prozessuale Fragen: Entscheidung nach mündlicher Verhandlung infolge Widerspruchs gegen eine durch Beschluss verhängte einst- weilige Verfügung (§§ 924, 925 ZPO) – Postulationsfähigkeit am Landgericht ohne Anwalt (nur) bei der Antragstellung (§§ 920 III, 936, 78 I, III ZPO) – Details der Glaubhaftmachung gemäß §§ 294, 920 II, 936 ZPO, u.a. beim Zeugenbeweis (keine Ladung, sondern Beibringung durch Parteien; Zulässigkeit neben eidesstattlicher Versicherung mit größerer Beweiskraft) – ausschließliche Zuständigkeit des Hauptsachegerichts gemäß §§ 937 I, 802, 40 II 2 ZPO i.V.m. (u.a.) §§ 23 Nr ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK