Bildvokabeln für den juristischen Alltag (15): Öffentlich kommunizieren

von Nicola Pridik

22. August 2016 von Nicola Pridik Kommentar verfassen

Bildvokabeln für den juristischen Alltag (15): Öffentlich kommunizieren

Ob sie es wollen oder nicht: Juristen haben auch mit den Medien zu tun. Während die einen noch über ihren ersten eigenen Internetauftritt nachdenken, profilieren sich andere über Fach- und Publikumsmedien als Experten auf ihrem Gebiet, indem sie Interviews geben und Texte publizieren. Wieder andere sind als Akteure in Gerichtsverfahren mit der Berichterstattung der Medien konfrontiert. Zu welcher Gruppe Sie auch gehören, es lohnt sich, für die öffentliche Rechtskommunikation ein paar Bildvokabeln zur Hand zu haben. Sagte ich schon, dass die Medien Bilder lieben? Na also …

Megafon zeichnen

Das Megafon eignet sich als Bildvokabel immer dann, wenn Informationen öffentlich werden (sollen), egal auf welchem Wege.

Zeitung zeichnen

Die Zeitung steht für die öffentliche Kommunikation über die Tagespresse.

Internetauftritt zeichnen

Wie steht es eigentlich um Ihren Internetauftritt?

Soziale Netzwerke zeichnen

Die sozialen Netzwerke setzt man am besten über die jeweiligen Logos ins Bild ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK