§ 812(1) S.1 BGB 1. u. 2. Alternative

Terusa

So, 21/08/2016 - 09:41

Foren:

Zivilrecht

Angenommen jemand ist im Besitz einer Sache aber nicht Eigentümer (Eigentümer ist und verkauft diese an einen gutgläubigen Erwerber (C).

C wird nach § 935 BGB Eigentümer weil er im guten Glauben ist. Der ehemalige Eigentümer B kann keine Herausgabe mehr verlangen weil er sein Eigentum verloren hat.

Jetzt möchte B zumindest den Preis/den Wert für die Sache von A haben welcher sie nichtberechtigt veräußert hat.

Ich würde dann § 812 BGB verwenden oder § 823.
Bei § 812 1 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK