StMGP: Bayerischer Pflege-Gipfel rückt näher

StMGP: Bayerischer Pflege-Gipfel rückt näher

16. August 2016 by Klaus Kohnen

Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml setzt auf eine verstärkte Zusammenarbeit bei den Herausforderungen in der Altenpflege. Am 26. September dieses Jahres wird die Ministerin deshalb mit Vertretern von pflegenden Angehörigen und der Pflegeberufe sowie der Kassen, Kommunen, Einrichtungsträger und der Wissenschaft sprechen.

Huml betonte am Dienstag: „Mein Anliegen ist, gemeinsam Ziele für die Zukunft herauszuarbeiten und gute Lösungen zu finden. Wichtig ist für mich zum Beispiel, wie wir die Freiheit und Selbstbestimmung von Pflegebedürftigen mit dem staatlichen Schutzauftrag in Einklang bringen.“

Bei der ganztägigen Veranstaltung in Nürnberg mit rund 70 Teilnehmern handelt es sich um die erste Stufe des bayerischen Pflegegipfels der Ministerin. Themen sind unter anderem die besonderen Bedürfnisse häuslich Pflegender und die Sicherung des Personalnachwuchses in der Altenpflege ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK