Zulässigkeit Feststellungsklage - Zurückbehaltungsrecht im Mietrecht

Jana123

Mo, 15/08/2016 - 12:17

Foren:

Prozessrecht

Die Mietwohnung weist einen Mangel auf, in der Klageschrift beantragt der Kläger Instandsetzung, Feststellung der berechtigten Mietminderung iHv 10% der Bruttomiete ab Rechtshängigkeit bis zur Mangelbeseitigung sowie Feststellung eines Zurückbehaltungsrechts iHv 20% der Bruttomiete ab Rechtshängigkeit bis zur Mangelbeseitigung, wobei die maximale Höhe ins Ermessen des Gerichts gestellt werden, allerdi ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK