Strafbarkeit von Tattoos

von Rechtsanwalt Kujus

Strafbarkeit von Tattoos

Auch wenn bereits beachtliche Teile der Bevölkerung tätowiert sind, stellt das Tattoo eine Körperverletzung nach §§ 223, 224 StGB dar. Eine strafrechtliche Ahndung des Tätowierers „scheitert“ nur regelmäßig daran, dass der Kunde in die Tätowierung (also in die Körperverletzung) eingewilligt hat.

Do ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK