MAGELLAN Maritime Services GmbH (MMS): Tauziehen um die Forderungen der Käufer?

MAGELLAN Maritime Services GmbH (MMS): Tauziehen um die Forderungen der Käufer?

Käufer von Containern der MAGELLAN Maritime Services GmbH (MMS) haben erneut Post von der Geschäftsführung erhalten. Danach seien die Abtretungen der Ansprüche der Reedereien an die Käufer nicht wirksam. Was bedeutet das für die Käufer konkret?

Erneut haben sich die Geschäftsführung und der vorläufige Insolvenzverwalter der MAGELLAN Maritime Services GmbH (MMS) mit einem Schreiben an die Anleger gewandt bzw. eine eigene Pressemitteilung veröffentlicht. Im Schreiben vom 01.07.2016 an die Anleger und Pressemitteilung vom 04.07.2016 führen sie aus, dass nach rechtlicher Prüfung der Verträge, die MMS mit den Käufern geschlossen hat, nicht davon auszugehen sei, dass die Ansprüche auf Zahlungen der Miete von den Reedereien wirksam an die Käufer abgetreten worden seien. Vielmehr bestünden demnach Mietverträge zwischen der MMS und dem jeweiligen Käufer der Container.

Demnach würde der Insolvenzverwalter die Forderungen gegen die Reedereien weiter zur Insolvenzmasse einziehen und die Käufer würden anteilig im Rahmen der Insolvenz aus dieser befriedigt. Eine erste Auszahlung sei im Herbst zu erwarten. Über die weitere Entwicklung der Insolvenz solle im Rahmen der Gläubigerversammlung Anfang Oktober entschieden werden, wobei ein konkretes Datum noch nicht genannt wurde. Dort werde der Insolvenzverwalter verschiedene Lösungsszenarien zur Fortführung und/oder zum Verkauf zur Abstimmung stellen. Möglich sei auch eine Planinsolvenz.

Stellungnahme der Kanzlei Göddecke Rechtsanwälte

Die Stellungnahme kam angesichts der unklaren Vertragsformulierungen bei MMS nicht wirklich überraschend. Allerdings teilen wir die Auffassung des Insolvenzverwalters nicht, dass die nun geklärte Frage der Wirksamkeit der Abtretungen eine "vergleichsweise geringe Rolle" spiele ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK