Verspäteter Passagier verfolgt Flugzeug auf dem Rollfeld

von Stefan Maier

Es ist der Alptraum eines jeden Flugreisenden: Den Flieger verpassen. Man bleibt am Flughafen zurück und muss einen meist sehr teuren Ersatzflug buchen. Um dies zu verhindern, ergriff ein verspäteter Passagier in Madrid die Ultima Ratio und verfolgte das Flugzeug zu Fuß auf dem Rollfeld.

Jeder kennt den „last boarding call“, der täglich durch die Lautsprecheranlagen an Flughäfen auf der ganzen Welt schallt. Wer nicht rechtzeitig am Gate ist, verliert seinen Anspruch, das Flugzeug zu betreten, selbst wenn dieses noch auf seiner Vorfeldposition steht.

Auch ein Passagier am Flughafen Madrid dachte, sich in dieser Lage zu befinden. Das Gate seines Fluges schien bereits geschlossen zu sein. Um den Flug doch noch wahrnehmen zu können, nimmt er einen waghalsigen und illegalen Weg. Es gelingt ihm, durch das geschlossene Gate in die Fluggastbrücke zu gelangen ...

Zum vollständigen Artikel

Passenger chases plane on tarmac

An airline passenger in Madrid bypassed security, broke through an anti-fire door and jumped from a passenger boarding bridge to chase down a missed flight. He was able to board the plane but was arrested upon landing.


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK