Der Vertrag bei agilen IT-Projekten

von Florian Decker

Die agile Softwareentwicklung – und hier insbesondere das Vorgehensmodell des „Scrum“ – weicht komplett von der klassischen „Wasserfallmethodik“ ab. Während bei der Wasserfallmethode in „Milestones“ entwickelt wird, ist die entscheidende Vertragsgrundlage beim agilen IT-Projekt der „agile Projektplan“, der ständigen Anpassungen unterworfen ist.

In der Praxis hat sich oftmals gezeigt, dass insbesondere Großprojekte im Bereich der Softwareeinführung und Anpassung häufig zu komplex sind, um vorab vollständig durchgeplant werden zu können. Dadurch entstehen häufig Streitigkeiten, die schlimmstenfalls zu Projektabbrüchen führen und in langwierigen juristischen Auseinandersetzungen enden.

Die agile Softwareerstellung bietet gerade dann Vorteile, wenn der Auftraggeber bei Vertragsbeginn nur eine ungefähre Vorstellung vom Umfang der fertigen Software hat, die Programmierung jedoch zügig beginnen möchte

Für die agile Softwareerstellung ungeeignet sind Projekte, bei denen Aufwand, Budget und ein festes Zeitfenster vom Auftragnehmer vorgegeben sind.

Das Verfahren der agilen Softwareprogrammierung wird vornehmlich von folgenden Grundprinzipien getragen:

Transparenz: Der Projektfortschritt und seine Risiken und Hemmnisse werden in kurzen Zeitabständen für alle Beteiligten dokumentiert. Überprüfung / Kontrolle: In ebenfalls kurzen, regelmäßigen Zeitabständen werden Funktionalitäten implementiert, getestet und beurteilt. Anpassung: Die Anforderungskriterien sind nicht starr, sondern ständiger Neubewertung und Anpassung unterworfen.

Im Vordergrund steht die gesteigerte Zusammenarbeit der Parteien. Es wird versucht, nach einer sehr kurzen Planungsphase möglichst schnell zu einer ausführbaren Software zu gelangen. Dafür werden in einem ständigen Austausch der Parteien Leistungspakete definiert. Teilleistungen sind allenfalls nach Phasen (bspw ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK