Befreiung von der Rentenversicherungspflicht für Minijobber – wann wird sie wirksam?

Für geringfügig entlohnte Beschäftigungen (Minijobs), die ab dem 1.1.2013 begonnen haben, gilt die Rentenversicherungspflicht für Minijobber. Das bedeutet, dass die Minijobber auch selbst Arbeitnehmerbeiträge für den Minijob zur Rentenversicherung von derzeit 3,7 % zahlen müssen.

Trotz dieser Vorstellung des Gesetzgebers, dass eine grundsätzliche Rentenversicherungspflicht für Minijobber besteht, arbeiten die meisten Minijobber (rund 85 %) aber rentenversicherungsfrei in dem Minijob. Dies ist für die Minijobber auch problemlos möglich, da der Gesetzgeber eine Befreiungsmöglichkeit von dieser Rentenversicherungspflicht zulässt.

Die Voraussetzung für eine Befreiung von der Rentenversicherungspflicht ist möglich, wenn der Arbeitnehmer (Minijobber) seinem Arbeitgeber einen Befreiungsantrag von der Rentenversicherungspflicht vorlegt.

Für Sie im Lohnbüro gilt dann, dass der Minijobber von den Arbeitnehmerbeiträgen zur Rentenversicherung befreit ist. Den Befreiungsantrag müssen Sie in den Lohnunterlagen ablegen.

Wichtig: Legen Sie den Befreiungsantrag zur Rentenversicherung immer in den Lohnunterlagen ab, da diese Befreiungsanträge bei nahezu jeder Betriebsprüfung vorgelegt werden müssen!

Befreiungsantrag liegt vor – und nun?

Für Sie im Lohnbüro stellt sich bei der Vorlage eines Befreiungsantrags die Frage, ab wann die Befreiung wirksam ist. Das ist, wie sollte es auch anders sein, nicht immer ganz leicht zu beantworten.

Die Befreiung von der Rentenversicherungspflicht wird grundsätzlich wirksam ab Beginn des Kalendermonats, in dem der Befreiungsantrag dem Arbeitgeber vorgelegt wird. Frühestens natürlich ab Beschäftigungsbeginn.

Tipp: Vermerken Sie auf dem Befreiungsantrag das Vorlagedatum im Lohnbüro!

Dafür muss der Arbeitgeber eine Info an die Minijob-Zentrale geben, dass ein Befreiungsantrag vorgelegt worden ist ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK