Gedächtnisprotokoll einer echten Klausur zum 1. Staatsexamen – Bayern vom Januar 2016

Bei dem nachfolgenden Klausurprotokoll handelt es sich um das Gedächtnisprotokoll einer echten Klausur vom Januar 2016 im ersten Staatsexamen in Bayern. Das Protokoll stammt auf dem Fundus des Protokollverleihs Juridicus.de.

Die Schilderung des Falles und die Lösung beruhen ausschließlich auf der Wahrnehmung des Prüflings.

Prüfungsfach: Strafrecht

Gedächnisprotokoll:

Im Supermarkt der S sind Selbstbedienungskassen, wo der Kunde selbst die Ware scant und bezahlt, ohne dass ein Kassenpersonal vorhanden ist. Ein passieren der Kassen ist ohne weiteres möglich. A entnimmt eine Illustrierte zum Preis von 8,90 € und geht damit zur Kasse, wo er nicht der Code der Zeitschrift, sondern den einer Tageszeitschrift im Wert von 1,50 € einscannt. Diesen bezahlt dann A und will den Supermarkt verlassen. Im Eingangsbereich wird dieser jedoch vom Hausdedektiv H angehalten und fordert den A auf ihn ins Büro zu begleiten. A schlägt den H überraschend mit einem kräftigen Faustschlag zu Boden und läuft weg ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK