KNOETZL Partner Florian Haugeneder gewinnt ICC Schiedsverfahren für die Österreichische Staatsdruckerei

Florian Haugeneder freut sich über den Erfolg

Ein ICC Schiedsgericht hat der Österreichischen Staatsdruckerei in einem spektakulären Schiedsverfahren gegen die Republik Kosovo über EUR 6 Mio plus Kosten zugesprochen.

Die Österreichische Staatsdruckerei (OeSD) hatte mit der Republik Kosovo einen langfristigen Vertrag über die Zurverfügungstellung von Identitätsmanagement-Technologie und die Lieferung von biometrischen Passrohlingen an die Republik Kosovo abgeschlossen.

Während der Durchführung des Vertrages wurden in betrügerischer Weise von der Republik Kosovo geschuldete Zahlungen an unbefugte Dritte umgeleitet. Nach Aufdeckung des Betrugs beendete die Republik Kosovo den Vertrag vorzeitig.

Das Schiedsgericht bestätigte OeSD’s Ansprüche auf Zahlung der aushaftenden Rechnungen und auf Schadenersatz wegen der unberechtigten vorzeitigen Auflösung des Vertrages durch den Kosovo.

Der Geschäftsführer der OeSD, Prof ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK