Mehr Vorteile für Online-Händler: LEGO passt sein Rabattsystem an

Das Bundeskartellamt meldet, dass der Spielzeug-Hersteller LEGO zugesagt hat, sein Rabattsystem zu ändern und künftig so auszugestalten, dass Händler auch über den Online-Vertrieb die gleiche Rabatthöhe erreichen können wie im stationären Vertrieb.

Nach dem bisherigen Rabattsystem des Spielzeugherstellers waren Online-Händler gegenüber stationären Händlern im Nachteil. Kriterien, nach denen Rabattpunktzahlen erreicht werden konnten waren auf den stationären Handel zugeschnitten und orientierten sich z.B. an den LEGO-Produkten zur Verfügung stehenden Regalmetern. Online-Händler hatte sich beim Bundeskartellamt beschwert, dass sie ,anders als ihre stationär vertreibenden Konkurrenten, nicht in den Genuss höchster Rabattpunktzahlen kommen könnten.

Das vom Bundeskartellamt auf die Beschwerde hin eingeleitete Verfahren konnte jetzt dank Zusage des Spielzeugherstellers, sein Rabattsystem umzustellen, eingestellt werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK