StMI: Startschuss für Sanierung des Polizeipräsidiums Mittelfranken

StMI: Startschuss für Sanierung des Polizeipräsidiums Mittelfranken

2. August 2016 by Klaus Kohnen

Bayerns Innen- und Bauminister Joachim Herrmann sowie der Bayerische Finanzminister Dr. Markus Söder geben Startschuss für Sanierung des Polizeipräsidiums Mittelfranken: Freistaat investiert rund 49 Millionen Euro für hochmoderne Arbeitsplätze – Fertigstellung 2020

Das Polizeipräsidium Mittelfranken in Nürnberg erhält ein neues Gesicht. Die Altbauten am Jakobsplatz aus den 60er Jahren werden generalsaniert. Nach der Sanierung der Tiefgarage sowie des Beheimbaus stehen nun die Arbeiten am Haupt- und Seitenbau mitsamt Fassade an. Außerdem startet eine umfangreiche Brandschutzsanierung. Zudem können Besucher die Gebäude in Zukunft barrierefrei erreichen. Das gaben Bayerns Innen- und Bauminister Joachim Herrmann sowie der Bayerische Finanzminister Dr. Markus Söder beim heutigen Baubeginn bekannt.

Mit insgesamt rund 49 Millionen Euro schaffen wir hier perfekte Arbeitsbedingungen. Das ist eine wertvolle Investition in die Sicherheit unseres Landes, denn die Kolleginnen und Kollegen, die hier arbeiten, setzen sich schließlich für die Innere Sicherheit ein“, so Herrmann. „Wenn es um den Schutz der Menschen geht, ist jeder Euro gut investiert. Im nächsten Doppelhaushalt haben wir das Polizeibudget nochmals massiv aufgestockt auf über 400 Millionen Euro pro Jahr. Die größte Modernisierungsoffensive der letzten Jahrzehnte im Polizeibereich“, sagte Söder ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK