StMBW: Bildungs- und Wissenschaftsminister Spaenle zu Beschlüssen des Kabinetts – Uniklinikum Augsburg, Hochschule Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit sowie Weiterentwicklung des Gymnasiums

StMBW: Bildungs- und Wissenschaftsminister Spaenle zu Beschlüssen des Kabinetts – Uniklinikum Augsburg, Hochschule Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit sowie Weiterentwicklung des Gymnasiums

2. August 2016 by Klaus Kohnen

„Medizinische Fakultät und Uniklinikum Augsburg, Hochschule Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit sowie Weiterentwicklung des Gymnasiums als wichtige Zukunftsprojekte für Bayern“ / Bildungs- und Wissenschaftsminister Spaenle zu Beschlüssen des Kabinetts in St. Quirin

Bayerns Bildungs- und Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle hat heute in München über wichtige Zukunftsprojekte informiert, die das Bayerische Kabinett bei seiner Klausur in St. Quirin auf den Weg gebracht hat.

Für den Bereich Wissenschaft haben wir zum Beispiel den Aufbau der medizinischen Fakultät und des Universitätsklinikums Augsburg sowie den Aufbau der Hochschule Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit beschlossen. Für den Bereich Bildung haben wir das weitere Vorgehen zur Weiterentwicklung des Bayerischen Gymnasiums festgelegt.“ Aufbau des Universitätsklinikums Augsburg Wir haben in St. Quirin unser Vorhaben untermauert, in Augsburg eine medizinische Fakultät und ein Universitätsklinikum an der Universität Augsburg aufzubauen. Das ist eine Jahrhundertaufgabe und einmalig in der deutschen Hochschullandschaft“, so Minister Spaenle.

Bis Ende 2018 soll das Klinikum Augsburg als Universitätsklinikum in staatliche Trägerschaft überführt werden. Noch in diesem Jahr werde die Universität Augsburg mit der Änderung der Grundordnung eine medizinische Fakultät errichten und einen Gründungsdekan einsetzen. Außerdem wird die Universität Augsburg die entsprechenden Stellen ausschreiben.

Die Entscheidung des Kabinetts bietet eine solide Grundlage für die Planungen für Augsburg ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK