Konsultation: Potenzial des EU-Binnenmarkts besser ausschöpfen


Die EU-Kommission will Bürger und Unternehmen mit einem neuen „Zentralen digitalen Zugangstor“ besser über Möglichkeiten des europäischen Binnenmarktes informieren. Dazu, wie dieses Instrument bestmöglich auf die Bedürfnisse seiner Nutzer ausgerichtet werden kann, hat die EU-Kommission am 26. Juli 2016 eine öffentliche Konsultation gestartet.

„Bürger und Unternehmen sind sich oft ihrer Rechte nicht bewusst oder haben Schwierigkeiten, Zugang zu relevanten Informationen zu bekommen, wenn sie in ein anderes EU-Land umziehen oder dort Geschäfte machen wollen. Wir müssen die Bedingungen und Instrumente schaffen, die es ihnen erlauben, die Chancen des EU-Binnenmarkts zu erschließen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK