Die Anerkennung von im Ausland erlangter Berufsqualifikationen bei der Erteilung der Approbation als Zahnarzt

von Juliane Boscheinen

Die Anerkennung von im Ausland erlangter Berufsqualifikationen bei der Erteilung der Approbation als Zahnarzt von Juliane Boscheinen am 31. Juli 2016, Rubrik: Berufsrecht

Das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen hatte in dem Urteil vom 11.07.2016 (Az.: 13 A 898/15) ob bei der Klägerin, entgegen der Auffassung der Bezirksregierung und des Verwaltungsgerichts Köln, die Voraussetzungen zur Erteilung der Approbation als Zahnärztin vorliegen.

Die aus Russland stammende Klägerin hatte in Smolensk Zahnmedizin (genauer Stomatologie) studiert. Daran anschließend absolvierte die Klägerin an der Zahnärztlichen Poliklinik von Brjansk die Internatur. Die Klägerin arbeitet danach als angestellte Zahnärztin und später auch selbstständig in eigener Praxis in Brjansk.

Nachdem die Klägerin nach Deutschland umgezogen war, arbeitete sie auch hier auf Grundlage einer ihr gem § 13 ZHG erteilten Berufserlaubnis als Zahnärztin in einer deutschen Praxis. Sie beantragte bei der zuständigen Bezirksregierung der Stadt Köln die Erteilung der Approbation als Zahnärztin. Dies wurde der Klägerin auf Grundlage eines durch die Bezirksregierung eingeholten Gutachtens verweigert. Als Begründung wurde angegeben, dass die von der Klägerin absolvierte Ausbildung nicht gleichwertig sei.

Die vor dem Verwaltungsgericht erhobene Klage hatte keinen Erfolg. Das Verwaltungsgericht vertrat die Auffassung, dass der von der Klägerin absolvierte Studiengang im Vergleich zu einem Studium der Zahnmedizin in Deutschland ein Ausbildungsdefizit aufweise, dass die Klägerin auch nicht durch spätere Berufserfahrung habe ausgleichen können. Hierbei legte das Gericht ein wesentliches Augenmerk darauf, wie viele Stunden die verschiedenen Fächer des Studiums gelehrt wurden.

Gegen dieses Urteil legte die Klägerin Berufung ein ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK