AfD-interne Mediation

von Axel Brodehl

Das wird ein sehr schwieriges Mediationsverfahren. Die AfD (Alternative für Deutschand) in Baden-Württemberg hatte bekanntermaßen zunächst sehr erfolgreich bei der diesjährigen Landtagswahl abgeschnitten und sich dann kurz nach Fraktionsbildung so zerstritten, daß sie in zwei Fraktionen auseinandergebrochen ist. Der AfD-Landesvorsitzende in Baden-Württemberg Jörg Meuthen, der gleichzeitig gemeinsam mit Frauke Petry die Bundespartei führt, hat Anfang Juli die AfD-Fraktion mit 13 weiteren Abgeordneten verlassen und eine neue Fraktion, die ABW (Alternative für Baden-Württemberg), gegründet. Als Hintergrund nannte er antisemitische Äußerungen des inzwischen zurückgetretenen AfD-Abgeordneten Wolfgang Gedeon sowie die fehlende Distanzierung hiervon durch die in der AfD-Fraktion verbliebenen Abgeordneten. Seit die ABW in der vergangenen Woche als reguläre Fraktion im baden-württembergischen Landtag anerkannt wurde, gibt es also zwei Fraktionen derselben Partei in demselben Parlament ...

Zum vollständigen Artikel


  • Zerstrittene Partei: Der AfD-Mediator hat viel zu tun

    stuttgarter-zeitung.de - 23 Leser - Mit Hilfe eines Mediators wollen sich die tief zerstrittenen AfD-Lager im Landtag wieder zusammenraufen. Vom Gelingen der Vermittlungsmission hängt auch die politische Zukunft von Parteichef Jörg Meuthen ab.

  • Mediation zwischen AfD und ABW kurz vor dem Start

    focus.de - 24 Leser - Ein Schlichter wird in den kommenden Tagen versuchen, die AfD und die von ihr abgespaltete Alternative für Baden-Württemberg (ABW) im Landtag wieder zu vereinigen.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK