Gedächtnisprotokoll einer echten Klausur zum 2. Staatsexamen – Berlin vom Dezember 2015

Bei dem nachfolgenden Klausurprotokoll handelt es sich um das Gedächtnisprotokoll einer echten Klausur vom Dezember 2015 im zweiten Staatsexamen in Berlin. Das Protokoll stammt auf dem Fundus des Protokollverleihs Juridicus.de.

Die Schilderung des Falles und die Lösung beruhen ausschließlich auf der Wahrnehmung des Prüflings.

Prüfungsfach: Strafrecht

Gedächnisprotokoll:

Revisionsklausur im Strafrecht aus anwaltlicher Sicht.

Entpflichtung eines Pfiichtverteidigers.

Urteil wegen §§ 250 I Nr. 1b, 242 und 123 StGB. Mandantin will dagegen vorgehen.

Die Mandantin hatte im Oktober eine Plastikpistole und Fensterreiniger im Baumarkt entwendet. Der Ladendetektiv hat es gesehen und sie nach den Kassen aufgehalten. Dabei deutete sie auf die in ihrer Tasche befindliche Waffe und der Detektiv bekam Angst und ließ sie entkommen, weil er dachte es wäre eine echt Waffe. Dann nahm sie ein auf dem Parkplatz stehendes Auto als Fluchtwagen, was nicht abgeschlossen war und der Schlüssel steckte ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK