Verträge für Stuttgarter Netze unterzeichnet


Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann hat am 11. Juli 2016 die Verkehrsverträge für den künftigen Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in den sogenannten Stuttgarter Netzen (Netz 1) unterzeichnet.

„Nun ist der Weg frei für attraktive Angebote für die Fahrgäste im regionalen Bahnverkehr auf den Strecken, die durch Stuttgart verlaufen. Von 2019 an werden sie in modernen, klimatisierten und barrierefreien Zügen mit WLAN unterwegs sein“, sagte der Minister am Montag in Stuttgart.

Nachdem das OLG Karlsruhe bestätigt hatte, dass die Entscheidung des Landes korrekt war, die Deutsche Bahn in diesem Netz wegen Angebotsfehlern bei den Mindestkriterien aus dem Wettbewerb auszuschließen und den erfolgreichen Bietern Abellio und Go-Ahead den Zuschlag zu erteilen, sei nun das Vergabeverfahren mit der Unterzeichnung der Verträge abgeschlossen. Die Bahnunternehmen Abellio und Go-Ahead könnten nun die Vorbereitungen für die Betriebsaufnahme im Juni 2019 in Angriff.

Der CEO von Abellio Deutschland, Stephan Krenz, sagte: „2019 beginnt in Baden-Württemberg eine neue Ära im Schienenpersonennahverkehr. Mit Abellio kommt eine der führenden deutschen Wettbewerbsbahnen auch ins Ländle. Seit 2004 sind wir in Deutschland auf der Schiene unterwegs. Motivierte und engagierte Abellio-Teams bringen Fahrgäste in acht Bundesländern komfortabel, pünktlich und sicher an ihr Ziel. Abellio ist dort, wo wir fahren, ganz oben auf den Qualitätsrankings. Das ist auch unser Anspruch für unseren Betrieb im Neckartal. Bei uns steht der Fahrgast im Mittelpunkt all unserer Bemühungen. Wir freuen uns aufs Ländle!“

Go-Ahead Deutschland Geschäftsführer Stefan Krispin erklärte: „Go-Ahead kann auf eine langjährige Erfahrung im britischen Markt zurückgreifen. Dort befördern wir 30 Prozent aller Bahnreisenden. Wir freuen uns sehr, in Baden-Württemberg nun das erste Netz in Deutschland betreiben zu können. Das Land steht für Modernität und Innovation ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK