Verlinkung auf Energieeffizienzangaben im Online-Shop ist zulässig

von Maik Sebastian

21. Juli 2016 | Von Maik Sebastian | Kategorie: Aktuelles, Kennzeichnungspflichten, News, Verkaufsplattformen

Angaben zu der Effizienzklasse eines Elektrogerätes dürfen auf einer gesonderten und verlinkten Website platziert werden. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden (Urt. v. 04.02.2016, I ZR 181/14).

Die Beklagte des hiesigen Verfahrens verkaufte u.a. Fernsehgeräte über ihren Internetshop. Unterhalb eines Samsung-Geräts wurde per Link mit der Bezeichnung „Details zur Energieeffizienz“ auf detaillierte Informationen, z.B. die Energieeffizienzklasse, verwiesen. Der klagende Verbraucherschutzverband war er Meinung, dass die Angaben bereits auf der Seite des Angebots gemacht werden müssen.

“Bei” kann auch Verlinkung sein

Nachdem die beiden Vorinstanzen die Klage abgewiesen hatten, blieb auch die Revision vor dem BGH ohne Erfolg. Aus Art. 4 Buchstabe c der Delegierten Verordnung Nr. 1062/2010 ergibt sich, dass bei jeglicher Werbung für ein bestimmtes Fernsehgerätemodell mit energie- oder preisbezogenen Informationen auch dessen Energieeffizienzklasse anzugeben ist ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK