Sommerpause – Sendepause? Für uns nicht.

Sommerpause – Sendepause? Für uns nicht.

21. Juli 2016 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Allgemein

Zumindest bei uns in Köln lassen sich gerade Spiegeleier auf den Autodächern braten. Das hat uns daran erinnert, dass wir ja eigentlich Sommer haben – und Sommerferien. Außerdem sind die Büros derzeit dünner besetzt. Weitergearbeitet wird trotzdem, Themen gibt es genug.

Ruhe kehrt ein. Ruhe?

Von den Bundesländern mit großen Rechtsanwaltskammern sind die Niedersachsen schon fast durch mit ihrem Sommerurlaub: Am 23. Juni ging es es los, am 3. August endet der Spaß. Die anderen großen Länder kommen jetzt erst in Fahrt: NRW seit zehn Tagen, Hessen seit drei Tagen, ab heute Berlin und Hamburg sowie ab kommender Woche Baden-Württemberg und Bayern.

Wir merken das mittlerweile auch bei unserem Arbeitsaufkommen: Die eingereichten Rechnungen liegen in der Summe unter dem Durchschnitt, gleichwohl erhalten wir aus manchen Ecken der Republik kurzfristige Arbeitsspitzen. So ist das halt, wenn kurz vor dem Urlaub der wichtigsten Kanzleimitarbeiter (oder gleich den Betriebsferien der ganzen Kanzlei) Rechnungsstapel noch abgearbeitet werden sollen.

Ruhe kehrt damit bei uns nicht ein, es gibt immer etwas zu tun. Außerdem laufen bei den Außentemperaturen recht häufig die Klimaanlagen – also haben wir schon ein sonores Brummen als Grundrauschen.

Drei Baustellen. Dauerbaustellen, um genau zu sein.

In der Summe haben wir derzeit drei Baustellen, auf denen unsere Mitarbeiter gerade werkeln. Um genau zu sein, es sind drei Dauerbaustellen. Obwohl… „Arbeitsfelder“ trifft es besser.

Das erste haben wir eben schon explizit erwähnt, das Honorarmanagement für unsere Kunden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK