Rainer Wendt – mal wieder oberpeinlich

Renate Künast kommentierte die Ereignisse der letzten Nacht auf Twitter mit einer durchaus nicht abwegigen Frage:

„Wieso konnte der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden???? Fragen!“

Wie u.a. N24 berichtet, löste sie damit einen Shitstorm aus. Allen voran der Lautsprecher Vorsitzende der Polizeigewerkschaft Rainer Wendt. Er sagte, „der Vorgang werde akribisch von der Staatsanwaltschaft untersucht und dann werde ein Urteil gefällt.“ Soweit richtig, aber das reicht natürlich nicht. In seiner bekannten Lautsprechermentalität muss Herr Wendt natürlich schon jetzt richtig draufhauen:

„Das ist eine ausgesprochen bescheuerte Frage, muss man wirklich sagen“, sagte Wendt N24. „Von ahnungslosen Politikern. Und das nervt eigentlich auch wirklich.“

„Die Frau Künast soll nicht so viele schlechte Kinofilme gucken. Wer glaubt, wenn einer mit Axt und Messer auf die Polizei losgeht, dann fangen wir an, dem das Beil aus der Hand zu schießen – das ist wirklich ahnungslos und dumm.“

„Da brauchen wir die parlamentarische Klugscheißerei überhaupt nicht“, sagte er in Richtung Künast ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK