Fachgespräch „Nachhaltige Textilbeschaffung des Bundes“


Laut „Maßnahmenprogramm Nachhaltigkeit“ sind von der Bundesverwaltung „bis 2020 möglichst 50 % der Textilien (ausgenommen Sondertextilien) nach ökologischen und sozialen Kriterien zu beschaffen“. Ein Leitfaden soll Orientierung für eine nachhaltige Textilbeschaffung geben. Zwecks Austausch mit der Anbieterseite laden UBA und BMZ zu einem Fachgespräch am 29. September 2016 nach Berlin ein.

Aktuelle und potentielle Textilanbieter des Bundes sind zu dem Fachgespräch „Nachhaltige Textilbeschaffung des Bundes – Leitfaden und Stufenplan bis 2020“ recht herzlich eingeladen.

Auf dem Fachgespräch

  • stellen BMUB, BMZ und UBA den „Leitfaden für eine nachhaltige Textilbeschaffung der Bundesverwaltung“ vor,
  • erfahren Textilanbieter, welche Anforderungen und Erwartungen der Bund zukünftig an Textilien sowie an Hersteller und Lieferanten an die obersten Bundesbehörden stellt,
  • berichten Textilanbieter den Behörden von den Umsetzungsmöglichkeiten im Unternehmen und
  • werden die Rahmenbedingungen und die Zeitlinie bis 2020 diskutiert.

Der Leitfaden geht auf folgende, im Aufgabenbereich der fünf zentralen Beschaffungsstellen des Bundes liegende, textile Produktgruppen ein:

  • Bekleidungstextilien (mit und ohne Kunststofffaseranteil) inkl ...
Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK