"Alter Kiffer?!"

von Carsten Krumm

"Alter Kiffer?!" von Carsten Krumm, veröffentlicht am 16.07.2016

|8 Aufrufe

Ein Mal pro Woche Kiffen nimmt die Fahreignung. Ist natürlich nur eine sehr verkürzte Zusammenfassung. Kann man jetzt in einem Beschluss des VGH München aber genauer nachlesen. Hier der redaktionelle - von Jan Luckey verfasste - Leitsatz:

Ein 34 Jahre alter Fahrerlaubnisinhaber, der seit seinem 14. Lebensjahr einmal die Woche Marihuana konsumiert und kurz nach der Polizeikontrolle drei Wochen mit der Diagnose "Psychische und Verhaltensstörungen durch Cannabinoide: F12.2 Abhängigkeitssyndrom und F12 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK