Hotel für $20 im Discovery-Verfahren

COS - Washington. Unsinnige und unsubstantiierte Anträge in einem Dis­co­very-Ausforschungsbeweisverfahren nach Rule 56(d) wies das Gericht zu­rück. Das Berufungsgericht des zweiten Bezirks in New York entschied in der Sache Alphonse Hotel Corporation v. Nam T. Tranüber die Wirk­sam­keit einer Leasing-Vereinbarung und Joint-Venture-Vereinbarung, welche die Über­lassung eines millionenschweren Hotelbesitzes gegen Arbeitseinsatz und $20 enthielt. Eine gültige Joint-Venture-Vereinbarung lag nicht vor. Die Lea­sing-­Ver­einbarung widerspricht den geschäftlichen Gepflogenheiten und ist deshalb als Schenkung oder als unternehmerische Verschwendung un­gül­tig ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK