Taylor Wessing eröffnet neues Büro in Hongkong und startet Kooperation mit HM Chan & Co

Raimund Cancola

Mit Wirkung zum 10. Juni dieses Jahres ist Taylor Wessing mit einem eigenen Office in Hongkong zugelassen.

Neben der Eröffnung des neuen Büros, gibt die international tätige Wirtschaftssozietät ebenfalls die Kooperation mit der in Hongkong ansässigen Kanzlei HM Chan & Co bekannt.

HM Chan & Co bietet ein breites Leistungsspektrum in den Bereichen Corporate, M&A und Kapitalmarktrecht an. Daneben beraten die Juristen von HM Chan & Co zu regulatorischen Fragen und Compliance. Aktuell begleiten sie diverse Investitionen im Vorfeld von Börsengängen sowie geplante öffentliche Übernahmen. Dazu gehört die Beratung einer Übernahme durch ein Investorenkonsortium mit einem Volumen von 1.3 Milliarden Hongkong-Dollar (mehr als 150 Millionen Euro) und ein Takeover-Panel-Verfahren eines führenden IT Unternehmens im Gesundheitssektor.

Mit dem internationalen Klientenstamm und der Kompetenz von Taylor Wessing – insbesondere in den Branchen Technology, Media & Communications, Life Sciences, Private Wealth und Energy – entspricht die Kooperation den konsequenten Wachstumsstrategien beider Sozietäten. Ihr Ziel ist es, die Kompetenzen aus den gemeinsamen Leistungsangeboten in den Bereichen Corporate, Corporate Finance, Compliance, Schiedsverfahren und IP zu bündeln und zu stärken.

Jakob Riemenschneider, Corporate Partner und Mitglied der Taylor Wessing China Group, wird das Taylor Wessing Hongkong Office leiten und vor Ort in engem Austausch mit Mark Chan, Managing Partner von HM Chan & Co, das In- und Outbound-Geschäft weiter vorantreiben ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK