Datenschutzrechtliche Bedenken bei Facebook Chatbots

von Conrad S. Conrad

Als Facebook-Chef Mark Zuckerberg auf der F8-Konferenz Anfang April dieses Jahres seine neuen Pläne vorstellte, stand das Thema „Facebook Bots“ weit oben auf der Tagesordnung. Möglicherweise angetrieben vom Konkurrenzdruck arbeitet das Entwicklerteam des größten sozialen Netzwerks der Welt mit Hochtouren an neuen, technischen Konzepten für künstliche Assistenzsysteme. Siri (Apple), Contana (Microsoft) und Alexa (Amazon) machen es vor. Künftig will auch Facebook mitmischen und über den Facebook Messenger (Chat) einen direkten Assistenzservice in Form eines Chatbots ermöglichen. Geht es nach den Plänen von Facebook, können die Mitglieder des Sozialen Netzwerks künftig Hotelzimmer oder Flüge direkt über den Messenger buchen, gezielt auf Shoppingtour gehen oder sich einfach nur blitzschnell nach dem Wetter am eigenen Standort erkundigen – per Textchat mit einem Roboter über den Facebook Messenger. Einige gehen sogar noch einen Schritt weiter und prophezeien sogar schon den Einsatz von Chatbots im täglichen Verwaltungsablauf (eGovernment).

Das Ziel ist klar: Es soll der direkte und möglichst schnelle Informationsaustausch zwischen Anbietern und Kunden ermöglicht werden. Für Unternehmen und Agenturen ergeben sich durch die bevorstehende Technologie viele neue Marketing-Instrumente und wirtschaftliche Vorteile. Doch der vermeintlich schnelle Support, den beispielsweise schon seit einiger Zeit größere Telekommunikationsanbieter oder Online-Shops in Deutschland über den Facebook-Chat anbieten, hat natürlich auch seine Schattenseiten. Und diese liegen unter anderem wieder einmal bei den rechtlichen Rahmenbedingungen, insbesondere dem Datenschutz.

Technische Anfangsschwierigkeiten

Chatbots sind freilich keine Neuheit. Schon Ende des 20. Jahrhunderts gab es erste „Bots“ in der riesigen Chatroom-Welt des IRC (Internet Relay Chat), die auf vorgegebene Befehle automatisch bestimmte Prozesse durchführten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK