Polizei kommt trotz Notruf nicht

von Thomas Will

Wie die Augsburger Allgemeine hier berichtet, rief am Dienstag nach Ostern ein 16-Jähriger den Notruf der Polizei an, weil er auf einem Skaterplatz bedroht werde. Sein Freund sei bereits von den anderen Jugendlichen zusammengeschlagen worden. Der beamte am Notruf wimmelte den 16-Jährigen wohl ab, es sei keine Streife verfügbar und er solle doch einfach weggehen.

Der 16-Jährige wurde dann aber verprügelt und zwar ziemlich heftig, wobei er zwar diverse Prellungen, Blutergüsse und ein blaues Auge davon trug ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK