Gleitende Generationennachfolge bleitb steuerfrei (Buchwertprivilegierung)

Der Bundesfinanzhof (BFH) bleibt dabei. Die gleitende Generationennachfolge durch die teilweise Übertragung von Mitunternehmeranteilen ist weiter steuerneutral – ohne die Aufdeckung stiller Reserven – möglich. Einem entsprechenden Nichtanwendungserlass der Finanzverwaltung erteilt das Gericht damit eine klare Abfuhr.

Der BFH hatte einen Fall zu entscheiden, in dem ein Unternehmer seinen Gesellschaftsanteil an einer KG teilweise auf seinen Sohn übertrug. Sonderbetriebsvermögen in Form einer an die KG vermieteten Grundstücks behielt er zunächst zurück und übertrug e ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK