Mann droht Dortmundern, ihre Bärte abzurasieren

Letzten Samstag befanden sich die Bärte von zwei Dortmundern am Dortmunder Hauptbahnhof in Gefahr: Ein unbekannter Mann drohte mit einem Rasierer in der Hand und sagte, er werde ihnen die Bärte abrasieren.

Gegen 06:20 Uhr am vergangenen Samstag betraten der 26- und der 29-Jährige den Hauptbahnhof Dortmund, um mit dem Zug zu verreisen. Dabei rechneten sie wohl nicht damit, dass ihnen gleich eine kostenlose Rasur angeboten werden würde. Die beiden Vollbart-Träger wurden von einem Unbekannten überrascht, der am Nordausgang vor die beiden Männer sprang und eine ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK