Wem gehört der Brautschmuck?

Allgemein Juni 25th, 2016

Schmuck der einer Braut übergeben wird oder mit welchem sie für die Hochzeitszeremonie bestückt wird hat insbesondere bei türkischen Hochzeitszeremonien Tradition. Trennen sich nun die Eheleute, stellt sich die Frage, wem der Schmuck gehört.

Hierüber musste das OLG Hamm (25.4.2016, Az.: 4 UF 60/16) entscheiden. In diesem Fall hatten die türkischstämmigen Eheleute 2009 in Deutschland standesamtlich geheiratet und anschließend ihre Hochzeit in der Türkei gefeiert. Traditionsgemäß wurde die Braut mit Schmuck behängt, welchen die Verwandten der Braut während der Zeremonie überreichten. Zurück in Deutschland sollte dieser sicher verwahrt werden und die Eheleute gaben den Schmuck zur Verwahrung an den Bruder des Ehemannes, der diesen sicher in einem Schließfach aufhob ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK