Nach dem Brexit-Referendum: ein Fast Track zur deutschen Staatsbürgerschaft für bedrohte Unionsbürger!

von Maximilian Steinbeis

Ich hatte eigentlich ziemlich gut geschlafen heute nacht. Irgendwie war ich tief im Inneren doch sehr sicher, dass die Brit_innen sich gemäß ihrem nationalen Stereotyp verhalten und nichts tun würden, was zu allererst mal ganz furchtbar schlecht für sie selber ist.

Well, I was wrong.

Auf der Suche nach Gründen, mit denen ich mein Entsetzen, meine Trauer und meine Angst unter Kontrolle bekommen kann, finde ich dies: Wenigstens gibt es jetzt eine Alternative. Wenigstens wird man denen, die die Lippen fletschen und die Augen rollen über die blöde EU, in Zukunft sagen können: schaut auf Großbritannien und sagt uns, ob ihr das so viel toller findet. Wenigstens wird man jetzt auf konkrete Erfahrungstatsachen verweisen können, wenn man sich mit den Rechts- und Linkspopulisten über die Vorzüge und Nachteile der EU-Mitgliedschaft streitet – Erfahrungstatsachen, die den Preis sichtbar machen, den eine nationale Politik des Ihr-Könnt-Uns-Alle-Mal zu zahlen hat, wenn man sie wirklich beim Wort nimmt. Johnson, Gove und Farage werden jetzt Verantwortung übernehmen müssen für das, was sie angerichtet haben. Die Euroskeptiker können ihr erpresserisches Spiel, sich als Opfer zu inszenieren, ohne selbst jemals liefern zu müssen, nicht mehr so leicht weiterspielen. Ihr Bluff fliegt auf. Und die europäische Integration, nicht länger alternativlos, wird endlich wieder politisch.

Um die Depression auf Abstand zu halten, will ich aber noch einen Schritt weiter gehen und einen Vorschlag machen.

Ich schlage vor, dass wir in Deutschland einen Fast Track zur deutschen Staatsbürgerschaft für Unionsbürger einführen ...

Zum vollständigen Artikel

Hamburg. Mein Hafen. Deutschland. Mein Zuhause.

Hamburg heißt Sie willkommen! Die Vielfalt unserer Bürgerinnen und Bürger ist entscheidend für unsere Zukunft. Sie leben schon seit Langem in Deutschland, haben hier Ihren Lebensmittelpunkt, aber noch keinen deutschen Pass? Sie sind Teil der Gesellschaft - werden Sie auch rechtlich gleichberechtigt und entscheiden Sie sich für die deutsche Staatsangehörigkeit. Weitere Informationen zur Einbürgerung in Hamburg finden Sie unter http://www.einbuergerung.hamburg.de



Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK