8.000 € Schmerzensgeld - Dekubitus, Dekubitus, Dekubitus

Für die Zeit vom 05.01. bis 07.02.2012 wurde die Patientin stationär aufgenommen. Aufnahmebefund war u.a. ein Dekubitus 2. Grades an der linken Ferse, ein Dekubitus 2. Grades am Gesäß. Während des stationären Aufenthalts entstand außerdem ein Dekubitus 3. Grades an der rechten Ferse. Das Krankenhaus konnte keine sachgerechte Dokumentation einer gebotenen Dekubitus-Prophylaxe bzw. des gebotenen Dekubitus-Managements vorlegen. So dass die Schlichtungsstelle davon ausging, ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK