Reichsbürger verprügelt Polizisten wegen 35 Euro

von Andreas Stephan

In Bad Bocklet (Unterfranken; Bayern) zeigte sich nun mal wieder, dass Reichsbürger nicht nur harmlose Spinner, sondern gefährlich sind. Ein 45-jähriger Mann, der Reichsbürgerszene zuzuordnen, hat diesen Mittwoch zwei Polizisten verprügelt, als diese ihn festnehmen wollten. Der 45-Jährige weigerte sich vehement, einen Strafzettel in Höhe von 35 Euro zu bezahlen, nachdem er geblitzt wurde. Daher wurde ein Haftbefehl gegen ihn erlassen. Bei seiner Aktion wurde ein Polizist verletzt. Der 45-Jährige gab als Grund für seine Schläge an, dass die B ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK