LAG Berlin-Brandenburg verbietet Betriebsblockade im Arbeitskampf

von Christian Rolfs

LAG Berlin-Brandenburg verbietet Betriebsblockade im Arbeitskampf von Prof. Dr. Christian Rolfs, veröffentlicht am 23.06.2016

Schon seit Jahrzehnten umstritten ist, ob die Gewerkschaften als Arbeitskampfmittel zu Betriebsblockaden greifen dürfen. Die bisherige Rechtsprechung verlangt in der Regel, dass der Zu- und Abgang zum Betriebsgelände mit einer Gasse von mindestens drei Metern Breite frei bleiben muss. In diese Linie fügt sich auch ein aktuelles Urteil des LAG Berlin-Brandenburg ein ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK