StMFLH: Universität Passau wird erweitert

StMFLH: Universität Passau wird erweitert

21. Juni 2016 by Klaus Kohnen

5.200 qm großes Grundstück am Passauer Spitzberg // Erbbaurechtsvertrag mit der Löwenbrauerei unterzeichnet

Universitäten sind Motoren der regionalen Innovationskraft. Der Freistaat Bayern setzt verstärkt auf eine dezentrale Standortpolitik. Die Universität Passau ist ein Vorbild für Hochschulen außerhalb der Ballungszentren“, sagte Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder. „Wir investieren massiv in Bildung und Wissenschaft. Für die Universität haben wir nun einen großen Schritt zur Verbesserung der räumlichen Situation getan“, freute sich Söder.

Aufgrund der seit Jahren steigenden Anzahl von Studierenden in Passau hält das Raumangebot mit dem Raumbedarf für Lehre und Forschung kaum Schritt. Deshalb wurde ein Erbbaurechtsvertrages mit der Bayerischen Löwenbrauerei Franz Stockbauer AG durch die Immobilien Freistaat Bayern (IMBY) unterzeichnet. Der nun beurkundete Vertrag bietet dem Freistaat Bayern aufgrund der Laufzeit von 60 Jahren eine langfristige Perspektive und zudem die Möglichkeit, das Grundstück nach 16 Jahren Vertragslaufzeit anzukaufen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK