„Bruce Lee“ mit 4 Haftbefehlen gesucht

von Andreas Stephan

Am Freitag, den 10.06.2016 gegen 20.00 Uhr nahmen Bundespolizisten einen gesuchten 31-jährigen Mann im Hamburger Hauptbahnhof fest. Aus nicht nachvollziehbaren Gründen führte der Mann vor Reisenden immer wieder kampfsportähnliche Sprünge und Tritte aus und geriet durch sein Verhalten in das Visier einer Präsenzstreife der Bundespolizei. Die anschließende Überprüfung der Personalien ergab vier Ausschreibungen zur Festnahme.

Seit Ende Mai 2016 wurde der Verurteilte mit vier Haftbefehlen wege ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK