Vorsicht bei mexikanischen Ausschreibungen


In Mexiko ist es zu mehreren Betrugsversuchen im Zusammenhang mit Ausschreibungen gekommen. Dabei versuchen die Betrüger mit gefälschten Ausschreibungen Gebühren von interessierten Unternehmen zu kassieren. Die AHK Mexiko hilft bei der Prävention.

Zur Zeit bietet ein mexikanischer Dienstleister an, deutsche Unternehmen bei mexikanischen Ausschreibungen des Ministeriums für Öffentliche Aufgaben (Secretaría de la Función Publica – SFP) zu unterstützen. Dafür werden gewisse Gebühren kassiert. Bei den angeblich „internationalen Ausschreibungen “ handelt es sich jedoch um Fälschungen. Die SFP wurde dazu bereits informiert.

Das mexikanische Unternehmen stellt sich immer mit anderen Namen und oftmals auch mit anderen Adressen vor, nur die Telefonnummer bleibt identisch ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK